MINDREAPER - Mirror Construction-A Disordered World - CD

MINDREAPER - Mirror Construction-A Disordered World - CD

Details

Traditionelles Brett

 

MINDREAPER bereichern seit über 10 Jahren mit ihrem traditionellen, melodisch-thrashigen Death Metal die deutsche Undergroundszene. Nach ihrem erfolgreichem Debut Album “Human Edge (... to the Abyss)” steht anno 2018 nun das zweite Full Lenght Album der Hessen in den Regalen und dürfte für einige Nackenschmerzen unter Freunden des derben Metals sorgen.

 

Wie schon beim Vorgänger wurde auch für das aktuelle "Mirror Construction (... a disordered World)” auf die Zusammenarbeit mit Andy Classen im StageOne Studio (Requiem, Krisiun, Varg) gesetzt, unter dessen Fittichen die vorliegenden 10 Songs aufgenommen, produziert und gemastert wurden, was einen erstklassigen Sound garantiert.

 

Die 10 Songs bewegen sich, ohne den Anspruch das musikalische Rad neu erfinden zu wollen, durchweg auf technisch hohem Niveau. Auf 46 Minuten gibt‘s dabei traditionelle Genrekost mit nackenbrecherischen Riffs, einprägsamen Melodien und wütenden Dampwalzenparts, die den Reifeprozess des Quartetts in den letzten Jahren eindrucksvoll dokumentieren.

 

Das Albumartwork stammt aus der Feder von Björn Gooßes/Killustration (Odium, Kataklysm, The Crown) welchem wiedermal eine grafisch hochwertige Umsetzung des Albumtitels gelungen ist.

Lieferbar, sofort versandfähig

9.99005

9,99 EUR

incl. 19 % enthaltene Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Traditionelles Brett

 

MINDREAPER bereichern seit über 10 Jahren mit ihrem traditionellen, melodisch-thrashigen Death Metal die deutsche Undergroundszene. Nach ihrem erfolgreichem Debut Album “Human Edge (... to the Abyss)” steht anno 2018 nun das zweite Full Lenght Album der Hessen in den Regalen und dürfte für einige Nackenschmerzen unter Freunden des derben Metals sorgen.

 

Wie schon beim Vorgänger wurde auch für das aktuelle "Mirror Construction (... a disordered World)” auf die Zusammenarbeit mit Andy Classen im StageOne Studio (Requiem, Krisiun, Varg) gesetzt, unter dessen Fittichen die vorliegenden 10 Songs aufgenommen, produziert und gemastert wurden, was einen erstklassigen Sound garantiert.

 

Die 10 Songs bewegen sich, ohne den Anspruch das musikalische Rad neu erfinden zu wollen, durchweg auf technisch hohem Niveau. Auf 46 Minuten gibt‘s dabei traditionelle Genrekost mit nackenbrecherischen Riffs, einprägsamen Melodien und wütenden Dampwalzenparts, die den Reifeprozess des Quartetts in den letzten Jahren eindrucksvoll dokumentieren.

 

Das Albumartwork stammt aus der Feder von Björn Gooßes/Killustration (Odium, Kataklysm, The Crown) welchem wiedermal eine grafisch hochwertige Umsetzung des Albumtitels gelungen ist.